Mein Konto 0 Favoriten 0 Artikel 0 Warenkorb 0  Artikel /  0,00
{ "@context":"http://schema.org/", "@type":"BreadcrumbList", "itemListElement": [{"@type":"ListItem","position":1,"item":{"@id":"\/","name":"Home"}},{"@type":"ListItem","position":2,"item":{"@id":"\/wandfarben-lacke\/","name":"Wandfarben & Lacke"}},{"@type":"ListItem","position":3,"item":{"@id":"\/wandfarben-lacke\/marken\/","name":"Marken"}},{"@type":"ListItem","position":4,"item":{"@id":"\/wandfarben-lacke\/marken\/schimmelx\/","name":"SchimmelX"}}] }
SchimmelX 8 Artikel
    Filter
    SchimmelX / 8 Artikel
    Seite: 1 von 1

    SchimmelX – der Name ist Programm

    SchimmelX – der Name ist Programm: Für die Bekämpfung sind die Produkte von SchimmelX genau richtig. Denn mit SchimmelX kannst du Schimmelpilze langfristig und effizient bekämpfen. Dafür steht eine große Bandbreite an Produkten zur Verfügung. Schimmel-Blocker, Isoliergrund, Ausbesserungsfarbe, Schimmel-Entferner, Anti-Schimmel-Zusatz, Feuchtraumspachtel, Flecken-Blocker - alle Anti-Schimmel Helfer von SchimmelX auf einen Blick. 

    Schimmel in der Wohnung entdeckt?

    Nun willst diesen natürlich möglichst schnell wieder loswerden und am besten auch dauerhaft. Diese Helfer machen Schimmel den Garaus und schützen dein Zuhause langfristig vor Schimmelbefall. Dabei gilt es allerdings gründlich vorzugehen. 

    1. Schritt: Derzeitigen Schimmel entfernen

    Zunächst muss der vorhandene Schimmel gründlich entfernt werden. Vermeide eine Ausbreitung der Schimmelsporen im Raum, damit es nicht zu weiterem Befall kommt, indem du die betroffenen Stellen nicht abbürstest oder anderweitig vorbehandelst, sondern mit SchimmelX bearbeitest und Rückstände vorsichtig wegwischst.

    2. Schritt: Den Untergrund behandeln

    Fehlerhafte Isolierung im Keller, undichte Dächer oder schadhafte Fassaden sind häufige Gründe für einen Schimmel-Befall, denn diese führen zu einer Durchfeuchtung des Mauerwerks. Beraube den Schimmel dieses Nährbodens und streiche nach dem Entfernen und Ausbessern eine absperrende Isolierung auf, sodass die Feuchtigkeit nicht mehr an die Oberfläche treten kann. 

    3. Schritt: Erneuten Befall vorbeugen 

    Eine Imprägnierung der Flächen mit erhöhtem Risiko von Schimmelbildung, ist durch einfaches Aufsprühen möglich und wirkt vorbeugend gegen erneuten Befall mit Schimmel-Sporen. Dies ist auf allen neu erstellten Wänden, Tapeten, aber auch auf den Rückseiten von Schränken und Möbeln, die z. B. an kalten Außenwänden stehen, möglich. Falls du Flächen neu streichst, nutze bestenfalls direkt Anti Schimmel Farbe als Beschichtung.