Logo orex.de
Kundensupport (+49)-2843-160661

Alle Informationen auf einen Blick


Bezahlung & Versand
*Versand innerhalb Deutschlands

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zu unserem Versand und den Versandkosten:

  • Die Versandzeit innerhalb Deutschlands ist stets in der jeweiligen Artikelbeschreibung angegeben. Die Frist für die Lieferung beginnt ab Zahlungseingang. Sie erhalten bei Zahlungseingang umgehend eine automatische Bestätigungs-E-Mail von uns. Fällt der Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Zustelltage sind montags bis freitags.
  • Sollten Sie Artikel mit Versandkosten in Verbindung mit versandkostenfreien Artikeln bestellen, werden keine Versandkosten berechnet. Ausgenommen sind hierbei Teppichläufer und Schmutzfangläufer, bei denen immer Versandkosten von 5,90€ berechnet werden.
  • Sollten Sie mehrere Artikel bestellen, für die Versandkosten ausgewiesen sind, wird nur einmalig der höhere Versandkostenwert berechnet. 
  • Eine Lieferung an Packstationen oder Postfächer ist nicht möglich.

Lieferzeit

Eine Lieferzeitangabe finden Sie immer in der jeweiligen Artikelbeschreibung. Bitte beachten Sie, dass sich diese Angabe nur auf den Versand innerhalb Deutschlands bezieht. Lieferzeiten zum internationalen Versand entnehmen Sie bitte den unten aufgeführten Tabellen. Die Frist für die Lieferung beginnt ab Zahlungseingang. Sie erhalten bei Zahlungseingang umgehend eine automatische Bestätigungs-E-Mail von uns. Fällt der Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Zustelltage sind immer montags bis freitags.

Lieferadresse

Sollten Sie keine separate Lieferadresse angeben, wird Ihre Bestellung stets an die Rechnungsanschrift verschickt.
Hinweis für PayPal-Kunden: Bei PayPal-Zahlungen sind wir als Händler dazu verpflichtet, an die bei PayPal hinterlegte Adresse zu liefern. Bitte achten Sie darauf, dass die dort angegeben Adresse stets aktuell ist.

  KATEGORIEN

  PAUSCHALPREIS  

  Tapeten   kostenlos
  Fototapeten   kostenlos

  Wandsticker

  kostenlos
  Heimtextilien   kostenlos
  Stufenmatten   kostenlos
  Fußmatten   kostenlos
  Schmutzfangmatten      kostenlos
  Teppiche   kostenlos
  Wandbilder kostenlos
  Zubehör/Kleister   3,40 €
  Farben & Lacke   3,95 €
  Kunstrasen   3,95 €
  Teppichfliesen   4,90 €
  Teppichläufer   5,90 €
  Schmutzfangläufer

  5,90 €











Internationaler Versand

Hinweise für internationale Käufer (außerhalb der EU):
- Gebühren, Steuern und Zölle für den Warenimport sind nicht im Artikelpreis oder den Versandkosten enthalten. Bitte erkundigen Sie sich vor dem Kauf bei Ihrer zuständigen Zollbehörde, welche zusätzlichen Gebühren anfallen können.
- Die oben genannten Gebühren werden üblicherweise von den Zollbehörden oder den Versandunternehmen eingefordert. Bitte verstehen Sie diese nicht als zusätzliche Versandkosten.
- Wir geben grundsätzlich keine falschen Zollerklärungen an - so deklarieren wir Waren z.B. nicht unter Wert oder als Geschenk, um Steuer oder Zölle zu umgehen. Dies wären Verstöße gegen das internationale Handelsrecht
.

Internationale Versandzeiten
Die Frist für die Lieferung beginnt ab Zahlungseingang. Sie erhalten bei Zahlungseingang umgehend eine automatische Bestätigungs-E-Mail von uns. Fällt der Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Zustelltage sind montags bis freitags. Eine Lieferung an Packstationen oder Postfächer ist bei uns generell ausgeschlossen.

 

Versandkosten innnerhalb der Europäischen Union:
  Europäische Union  Erster Artikel       jeder weitere Artikel   Versandzeit
  Belgien 9,75 € 0,00 €   1 - 3 Werktage  
  Bulgarien 9,75 € 0,00 €   6 - 7 Werktage  
  Dänemark 9,75 € 0,00 €   3 - 5 Werktage  
  Estland 9,75 € 0,00 €   4 - 7 Werktage  
  Finnland 9,75 € 0,00 €   4 - 7 Werktage  
  Frankreich 9,75 € 0,00 €   3 - 5 Werktage  
  Griechenland 9,75 € 0,00 €   4 - 7 Werktage  
  Irland 9,75 € 0,00 €   3 - 5 Werktage  
  Italien 9,75 € 0,00 €   3 - 5 Werktage  
  Kroatien 9,75 € 0,00 €   4 - 7 Werktage  
  Lettland 9,75 € 0,00 €   4 - 7 Werktage  
  Litauen 9,75 € 0,00 €   4 - 7 Werktage  
  Luxemburg   9,75 € 0,00 €   1 - 3 Werktage  
  Malta   9,75 € 0,00 €   4 - 7 Werktage  
  Niederlande 9,75 € 0,00 €   1 - 3 Werktage  
  Österreich 6,50 € 0,25 €   1 - 3 Werktage  
  Polen 9,75 € 0,00 €   5 - 7 Werktage  
  Portugal   9,75 € 0,00 €   5 - 7 Werktage  
  Rumänien 9,75 € 0,00 €   6 - 9 Werktage  
  Schweden 9,75 € 0,00 €   3 - 5 Werktage  
  Slowakai 9,75 € 0,00 €   3 - 5 Werktage  
  Slowenien 9,75 € 0,00 €   3 - 5 Werktage  
  Spanien 9,75 € 0,00 €   5 - 7 Werktage  
  Tschechien 9,75 € 0,00 €   3 - 5 Werktage  
  Ungarn 13,95 € 0,00 €   5 - 7 Werktage  
  Vereinigtes Königreich 9,75 € 0,00 €   3 - 5 Werktage  
  Zypern 9,75 € 0,00 €   5 - 7 Werktage  
.
Versandkosten für alle weiteren europäischen Länder:
  Europa   Erster Artikel       jeder weitere Artikel   Versandzeit
  Albanien   29,00 € 5,00 €   7 - 9 Werktage  
  Andorra   22,00 € 2,00 €   5 - 7 Werktage  
  Armenien   30,00 € 6,00 €   7 - 12 Werktage  
  Bosnien 29,00 € 5,00 €   6 - 9 Werktage  
  Island   29,00 € 5,00 €   5 - 7 Werktage  
  Kasachstan 29,00 € 5,00 €   10 - 14 Werktage  
  Lichtenstein   22,00 € 2,00 €   3 - 5 Werktage  
  Mazedonien   29,00 € 5,00 €   6 - 9 Werktage  
  Moldawien   29,00 € 5,00 €   6 - 9 Werktage  
  Monaco   9,75 € 0,00 €   3 - 5 Werktage  
  Montenegro   29,00 € 5,00 €   6 - 9 Werktage  
  Norwegen   22,00 € 2,00 €   5 - 7 Werktage  
  Russland   29,00 € 5,00 €   7 - 18 Werktage  
  San Marino   22,00 € 2,00 €   6 - 9 Werktage  
  Schweiz 22,00 € 2,00 €   3 - 5 Werktage  
  Serbien   29,00 € 5,00 €   6 - 9 Werktage  
  Türkei 29,00 € 5,00 €   6 - 9 Werktage  
  Ukraine   29,00 € 5,00 €   6 - 9 Werktage  
  Vatikanstadt   22,00 € 2,00 €   6 - 9 Werktage  
  Weißrussland 29,00 € 5,00 €   6 - 9 Werktage  
.
Versandkosten für alle weiteren Länder:
  Weltweit   Erster Artikel          jeder weitere Artikel   Versandzeit
  Ägypten 30,00 € 6,00 €   5 - 7 Werktage  
  Algerien  30,00 € 6,00 €   7 - 12 Werktage  
  Argentinien 30,00 € 6,00 €   7 - 10 Werktage  
  Australien   30,00 € 6,00 €   8 - 12 Werktage  
  Brasilien 30,00 € 6,00 €   8 - 12 Werktage  
  China   30,00 € 6,00 €   6 - 10 Werktage  
  Ghana   30,00 € 6,00 €   10 - 14 Werktage 
  Hongkong   30,00 € 6,00 €   6 - 10 Werktage  
  Indien  30,00 € 6,00 €   9 - 12 Werktage  
  Irak 30,00 € 6,00 €   14 - 20 Werktage 
  Iran   30,00 € 6,00 €   10 - 14 Werktage 
  Israel   40,00 € 8,00 €   14 - 21 Werktage 
  Japan   30,00 € 6,00 €   6 - 10 Werktage  
  Kanada  30,00 € 6,00 €   6 - 9 Werktage  
  Katar   30,00 € 6,00 €   9 - 12 Werktage  
  Kuwait   30,00 € 6,00 €   9 - 12 Werktage  
  Libanon   30,00 € 6,00 €   9 - 12 Werktage  
  Malaysia   30,00 € 6,00 €   9 - 12 Werktage  
  Marocco   30,00 € 6,00 €   7 - 18 Werktage  
  Mauritius   30,00 € 6,00 €   9 - 12 Werktage  
  Mexiko   30,00 € 6,00 €   9 - 12 Werktage  
  Neuseeland   30,00 € 6,00 €   9 - 12 Werktage  
  Paraguay   30,00 € 6,00 €   9 - 12 Werktage  
  Ruanda   30,00 € 6,00 €   9 - 12 Werktage  
  Saudi-Arabien 30,00 € 6,00 €   7 - 10 Werktage  
  Singapur   30,00 € 6,00 €   9 - 12 Werktage  
  Südafrika   30,00 € 6,00 €   9 - 12 Werktage  
  Thailand   30,00 € 6,00 €   9 - 12 Werktage  
  Tunesien  30,00 € 6,00 €   9 - 12 Werktage  
  Uruguay   30,00 € 6,00 €   9 - 12 Werktage  
  USA   30,00 € 6,00 €   7 - 10 Werktage 
  Ver. Arab.Emirate  30,00 € 6,00 €  9 - 12 Werktage 

Versandkosten für Teppichfliesen und Tapeziertische

  Land   Pauschal   Versandzeit
  BENELUX-STAATEN   19,50 €   1 - 3 Werktage  
  EU-LÄNDER 19,50 €   3 - 9 Werktage
  Ungarn 19,50 €   5 - 7 Werktage

Zahlungsbedingungen

Bei Lieferungen innerhalb Deutschlands haben Sie folgende Zahlungsmöglichkeiten:

Vorkasse per Überweisung
Bei der Zahlung über Vorkasse zahlen Sie per Überweisung den Rechnungsbetrag vor Erhalt der Ware. Der zu zahlende Betrag setzt sich zusammen aus dem Wert der Ware, sowie ggfs. anfallenden Versandkosten. Bitte geben Sie bei der Überweisung stets den genauen Verwendungszweck an. Dieser wird Ihnen am Ende Ihrer Bestellung angezeigt.

Überweisungen/Zahlungen an:
OREX Teppichhandelsgesellschaft mbH
Deutsche Bank Krefeld
IBAN: DE80320700240196921100
BIC: DEUTDEDB320
Verwendungszweck: Den Verwendungszweck können Sie der Bestätigungsmail entnehmen, die Sie nach Eingang der Bestellung erhalten. 

Zahlung per PayPal
Bei der Zahlung mit PayPal können Sie bequem und sicher Ihre Zahlung mobil und online ohne Angabe Ihrer Bankverbindung in unserem Shop vornehmen. Der zu zahlende Betrag setzt sich zusammen aus dem Wert der Ware, sowie ggfs. anfallenden Versandkosten.

Bitte prüfen Sie darüber hinaus bei der PayPal-Zahlungsabwicklung Ihre dort hinterlegte Lieferadresse, da wir als Händler dazu verpflichtet sind, an die bei PayPal hinterlegte Adresse zu liefern.

Zahlung per PayPal Express
Bei der Zahlung mit PayPal Express werden Sie schnell und bequem mit nur einem Klick direkt auf die PayPal-Bezahlseite weitergeleitet und können dort Ihre Bezahlung mobil und sicher ohne Angabe Ihrer Bankverbindung in unserem Shop vornehmen. Der zu zahlende Betrag setzt sich zusammen aus dem Wert der Ware, sowie anfallenden Service- und Versandkosten. 

Bitte prüfen Sie darüber hinaus bei der Zahlungsabwicklung mit PayPal Express Ihre dort hinterlegte Lieferadresse.

Zahlung per Skrill - Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express, JCB, Diners Club)
Bei der Bezahlung mit Kreditkarte können Sie einfach und sicher Ihre Ware online bezahlen. Wir akzeptierten Kreditkartenzahlungen mit VISA, MasterCard, American Express, JCB oder Diner Club. Der zu zahlende Betrag setzt sich zusammen aus dem Wert der Ware, sowie ggfs. anfallenden Versandkosten.

Zahlung per Skrill - Sofortüberweisung
Bei der Bezahlung mit Sofortüberweisung leiten wir Sie nach Abschluss Ihrer Bestellung direkt auf die Seite der Sofortüberweisung weiter. Hier geben Sie einfach Ihre Kontodaten (IBAN, BIC, Name des Kontoinhabers), sowie den zu zahlenden Betrag an und geben die Überweisung per Transaktionsnummer (TAN) frei.

Zahlung per Skrill - Maestro

Zahlung per Skrill - Digital Wallet
Bei der Bezahlung mit Digital Wallet laden Sie Ihren virtuellen Geldbeutel mit einer von Ihnen festgesetzten Summe durch eine unserer angebotenen Zahlungsweisen auf. Der zu zahlende Betrag, der sich zusammensetzt aus dem Wert der Ware, sowie anfallenden Service- und Versandkosten, wird nach Abschluss Ihrer Bestellung durch Ihren Digital Wallet bezahlt. 

Bei Lieferungen ins Ausland haben Sie folgende Zahlungsmöglichkeiten:

-  Vorkasse per Überweisung
-  Zahlung per PayPal
-  Zahlung per PayPal Express
-  Zahlung per Skrill - Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express, JCB, Diners Club)
-  Zahlung per Skrill - Sofortüberweisung
-  Zahlung per Skrill - Digital Wallet


Bei Fragen finden Sie unsere Kontaktdaten im Impressum oder nutzen bitte unser Kontaktformular!

FAQ & Hilfe
Fragen zum Artikel

Was bedeuten die Tapetensymbole unter meinem Artikel?
Sie erhalten eine Symbolerklärung, wenn Sie auf der Artikelseite mit der Maus über das Symbol fahren. Detaillierte Informationen zu den Tapetensymbolen finden Sie in unserem Tapetenratgeber.

Wie kann ich meine Artikel am besten kombinieren?
Auf der jeweiligen Artikelseite finden Sie im unteren Bereich die Kategorie „Kombinationsmöglichkeiten“, die Ihnen farblich und stilistisch passende Tapeten, Teppiche und Heimtextilien anzeigt, welche sich ideal mit Ihrem Wunschartikel kombinieren lassen.

Wo finde ich den passenden Kleister zu meiner Tapete?
Wenn Sie einen Artikel in unserem Webshop aufrufen, finden Sie unter den Kombinationsmöglichkeiten Produkte mit der Kategorie „Gleich mitbestellen“. In dieser Kategorie wird Ihnen immer der passende Kleister angezeigt.

Entsprechen die Produktabbildungen der realen Farbwiedergabe?
Die Farbwiedergabe kann je nach Monitor und Bildbetrachtungsoftware variieren. Aus diesem Grund sind die dargestellten Farbwerte nicht verbindlich. Dennoch legen wir in der Bearbeitung unserer Produktbilder großen Wert darauf, diese so realitätsgetreu wie möglich abzubilden.

In welchem Zustand befindet sich der Artikel?
Unsere Artikel sind immer neu und originalverpackt.

Ich habe weitere Fragen zum Thema Artikel
Für weitere Fragen rund um das Thema Artikel können Sie sich an unseren freundlichen Kundenservice wenden.

Fragen zum Versand

Muss ich mehrfach Versandkosten zahlen?
Nein, Versandkosten fallen nur einmal an. Sollten Sie zwei Artikel mit unterschiedlichen Versandkosten bestellen, so wird der jeweils höhere Versandbetrag einmalig abgerechnet.

Versenden Sie auch international?
Wir versenden alle Produkte auch international. Detaillierte Informationen zu Artikeln mit Versandkosten finden Sie unter „Bezahlung & Versand“.

Wie hoch sind die Versandkosten?
Bei Artikeln, die mit „kostenloser Versand“ markiert sind, fallen keine Versandkosten an. Detaillierte Informationen zu Artikeln mit Versandkosten finden Sie unter „Bezahlung & Versand“.

Hinweis: Bei Bestellungen, in denen versandkostenfreie Artikel und Produkte mit Versandkosten kombiniert sind, entfallen die angegebenen Versandkosten. Ausgenommen sind hierbei Teppichläufer und Schmutzfangläufer, bei denen immer Versandkosten von 5,90€ berechnet werden. Sollten Sie zwei Artikel mit unterschiedlichen Versandkosten bestellen, so wird der jeweils höhere Versandbetrag einmalig abgerechnet.

Kann ich eine separate Lieferadresse angeben?
Ja, sie können eine separate Lieferadresse angeben. Ohne separate Lieferadresse, wird Ihre Bestellung stets an die Rechnungsanschrift verschickt. Hinweis für PayPal-Kunden: Bei PayPal-Zahlungen sind wir als Händler dazu verpflichtet, an die bei PayPal hinterlegte Adresse zu liefern.

Liefern Sie auch an Packstationen?
Eine Lieferung an Packstationen ist bei uns nicht möglich.

Wie lange dauert die Lieferung?
Eine Zeitangabe für Lieferungen innerhalb Deutschlands finden Sie in der jeweiligen Artikelbeschreibung. Lieferzeiten für weitere Länder finden Sie unter Bezahlung & Versand“. Die Frist für die Lieferung beginnt ab Zahlungseingang. Sie erhalten bei Zahlungseingang umgehend eine automatische Bestätigungs-E-Mail von uns. Fällt der Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Zustelltage sind montags bis freitags.

Ich habe weitere Fragen zum Thema Versand
Für weitere Fragen rund um das Thema Versand können Sie die RubrikBezahlung & Versand durchlesen oder sich an unseren freundlichen Kundenservice wenden.

Fragen zur Bestellung

Wo kann ich meinen Bestellstatus einsehen?
Nach Bestelleingang erhalten Sie einen Statuslink an die von Ihnen hinterlegte E-Mail Adresse. Über diesen Link können Sie den Status einsehen. Zudem kann der Bestellstatus in „Mein Konto“ unter „Bestellübersicht“ abgerufen werden.

Wo bleibt mein Artikel?
Überprüfen Sie bitte zunächst den Status ihrer Bestellung mit dem von uns zugeschickten Statuslink oder direkt unter „Mein Konto“ -> „Bestellübersicht“. In der Regel finden Sie hier die nötigen Informationen über den Verbleib Ihrer Ware.
Wenn Sie dennoch Fragen zur Ihrer Bestellung haben, steht Ihnen unser Kundensupport jederzeit gerne zur Verfügung.

Wie kann ich meinen Artikel stornieren?
Solange sich der Artikel noch nicht im Versand befindet, können Sie jederzeit stornieren. Überprüfen Sie bitte zunächst den Status ihrer Bestellung. Im Falle einer gewünschten Stornierung senden Sie uns bitte eine E-Mail mit ihrer Auftrags-ID und/oder ihrem vollständigen Namen an info@orex.de. Wenn Sie nur einzelne Artikel einer Bestellung stornieren möchten, geben Sie bitte den zu stornierenden Artikel mit Artikelnummer sowie Menge an. Bei weiteren Fragen zur Stornierung steht Ihnen unser Kundensupport jederzeit gerne zur Verfügung.

Wie bestelle ich die gleichen Tapeten nochmal nach?
Wichtig bei einer Tapeten-Nachbestellung ist stets die Anfertigungsnummer, welche sich auf dem Beilegezettel jeder Tapete befindet. Wir bitten Sie, uns diese mit Ihrer Bestellung schriftlich mitteilen. Hierzu schicken Sie uns am besten eine E-Mail an info@orex.de. Die Anfertigungsnummer ist ein Merkmal, welches die Produktionscharge der Tapete identifiziert. So können mögliche produktionsbedingte Farbabweichungen vollständig ausgeschlossen werden.

Ich habe keine Bestellbestätigung erhalten?
Falls Sie keine Bestellbestätigung erhalten haben, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice per Mail: info@orex.de. Bitte geben Sie hierbei Ihren vollständigen Namen an.

Kann ich das Produkt zurückschicken, falls es mir nicht gefällt?
Als Privatperson steht Ihnen unser Widerrufsrecht zur Verfügung. Weitere Informationen zum Widerrufsrecht und wie Sie einen Widerruf durchführen, finden Sie unter „Widerrufsbelehrung“.

Ich habe weitere Fragen zum Thema Bestellung
Für weitere Fragen rund um das Thema Bestellungen können Sie sich telefonisch oder per E-Mail an unseren freundlichen Kundenservice wenden.

Fragen zur Bezahlung

Welchen Verwendungszweck muss ich bei meiner Überweisung angeben?
Sie erhalten innerhalb von einer Stunde eine Auftragsbestätigung per E-Mail. Hier finden Sie alle Daten zu Ihrer Bestellung und einen vordefinierten Verwendungszweck.

Wo finde ich meine Rechnung?
Die Rechnung zu Ihrer Bestellung erhalten Sie im PDF-Format an die von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse.

Welche Bezahlmöglichkeiten gibt es?
Wir bieten folgende Bezahlmöglichkeiten an:
-  Vorkasse per Überweisung
-  Zahlung per PayPal
-  Zahlung per PayPal Express
-  Zahlung per Skrill - Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express, JCB, Diners Club)
-  Zahlung per Skrill - Sofortüberweisung
-  Zahlung per Skrill - Digital Wallet

Hinweis zu Überweisungen:

Geben Sie bei einer Überweisung unter Verwendungszweck bitte unbedingt Ihre Auftrags-ID an.
Nach dem Kauf erhalten Sie von uns automatisch innerhalb von einer Stunde eine Auftragsbestätigung per E-Mail mit allen relevanten Daten.

Ich habe weitere Fragen zum Thema Versand
Sie finden zahlreiche Informationen in unserer Rubrik Bezahlung & Versand. Des Weiteren können Sie sich gerne an unseren freundlichen Kundenservice wenden.

Fragen zur Musterbestellung

Kann ich mir Tapeten-Muster zuschicken lassen?
Sie können sich vorab kostengünstig DIN A4-Tapetenmuster zur Ansicht bestellen.

Wie lange dauert es, bis ich die Muster bekomme?
Die Lieferzeit beträgt ca. 4-8 Werktage nach Zahlungseingang.

Was kosten die Tapeten-Muster?
Wir berechnen eine Musterservice-Pauschale von 1,50€ pro Muster.

Wie viele Tapeten-Muster kann ich mir zuschicken lassen?
Sie können sich bis zu 5 verschiedene Tapetenmuster pro Haushalt zuschicken lassen.

Woran kann ich erkennen, ob für eine Tapete der Musterversand angeboten wird?
Sie können die Muster auf der jeweiligen Artikelseite über den Button „Muster bestellen“ in den Warenkorb legen. Falls die Auswahl „Muster bestellen“ nicht angezeigt werden sollte, ist ein Musterversand bei diesem Produkt leider nicht möglich.

Ich habe weitere Fragen zum Thema Musterbestellung
Eine ausführliche Beschreibung zu unserem Muster-Service finden Sie unter der Rubrik Musterversand. Gerne können Sie sich auch mit Ihren Fragen an unseren freundlichen Kundenservice wenden.

Fragen zur Reklamation

Wann kann ich ein Produkt reklamieren?
Sie können ein Produkt reklamieren, wenn es Materialschäden aufweist oder es beim Transport beschädigt wurde. Bitte beachten Sie, dass Transportschäden zeitnah, spätestens innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Ware, gemeldet werden müssen.  

Wie kann ich ein Produkt reklamieren?
Für eine Reklamation schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit ihrer Auftrags-ID an info@orex.de. Bitte fügen Sie bei der Reklamation stets ein entsprechendes Foto zum Nachweis an Ihre E-Mail an. Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte unseren Kundensupport.

Hinweis für Tapeten-Reklamationen:
Bitte geben Sie immer die Anfertigungsnummer der reklamierten Tapete an. Diese finden Sie auf dem Einlegezettel, der sich in jeder Tapetenrolle befindet. Sie steht rechts neben der Artikelnummer.

Was mache ich, wenn mein Artikel von der Beschreibung abweicht?
Bitte schicken Sie uns ins diesem Fall eine E-Mail an info@orex.de mit der Angabe ihrer Auftrags-ID und der Artikelnummer des Artikels, den Sie erhalten haben. Zur besseren Prüfung der Reklamation schicken Sie uns bitte ein Foto, auf dem die Produktabweichung ersichtlich wird. Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Kundensupport jederzeit gerne zur Verfügung.

Ich habe weitere Fragen zum Thema Bestellung
Für weitere Fragen rund um das Thema Bestellungen können Sie sich unsere Widerrufsbelehrung durchlesen oder sich an unseren freundlichen Kundenservice wenden.

Fragen zur Rücksendung

Kann ich meinen Artikel zurücksenden?

Gegen Verrechnung senden wir Ihnen im Falle eines Widerrufs per E-Mail ein GLS-Retourenlabel für paketversandfähige Waren (4,95€) oder für nicht paketversandfähige Waren, wie Sperrgüter (9,95€) zu. Sie haben auch die Möglichkeit, die Rücksendung mit dem Rücksendeservice Ihrer Wahl vorzunehmen. Hier müssen die Kosten vom Käufer getragen werden. Im Falle einer Annahmeverweigerung bzw. Rücksendung aufgrund z.B. eines Adressfehlers berechnen wir ebenfalls die eben genannten Kosten.

Nähere Information dazu erhalten Sie in unserer Widerrufsbelehrung oder von unserem freundlichen Kundenservice"

 

Ratgeber Teppichfliesen
1- Die Untergrundvorbereitung

Teppichfliesen können auf Untergründen verlegt werden, die der DIN 18365 „Bodenlegearbeiten“ entsprechen. Prüfen Sie den Boden vor dem Verlegen bitte auf folgende Eigenschaften: 

  • große Unebenheiten
  • rissiger Untergrund
  • nicht ausreichende Trockenheit und Festigkeit
  • zu poröse und zu raue Oberflächen
  • nicht ausreichende Bewegungsfugen
  • Schmutz auf der Oberfläche (z.B. Öl, Lack- und Farbreste)
  • fehlender Überstand des Randstreifens

 

  • Unterschiede in der Höhenlage von Oberflächen und anschließenden Bauteilen
  • ungeeignete Temperatur
  • ungeeignetes Raumklima
  • fehlendes Aufheizprotokoll bei Konstruktionen von Fußbodenheizungen
  • fehlende Messstellenmarkierung bei Konstruktionen von Fußbodenheizungen

Stellen Sie sicher, dass glatte Beläge, die sich bereits auf dem Boden befinden, eine dauerhafte Verbindung zu dem Untergrund haben. Rückstände von Reinigungsmitteldetergenzen sollten Sie durch eine Grundreinigung vor dem Verlegen entfernen und alle mineralischen Untergründe mit einer kunstharzvergüteten Spachtelmasse verspachteln.

2 - Die Verlegung von Teppichfliesen
Grundlegende Tipps

kreuz

  • Stapeln Sie die Teppichfliesen nicht aufeinander
  • Vermeiden Sie Farbunterschiede, indem Sie nur Teppichfliesen mit derselben Partienummer in einem Raum verarbeiten. Die Farbpartie ist auf jedem Karton angegeben
  • Lagern Sie die geöffnete Verpackung 24 Stunden im Raum, um die die Formstabilität zu gewährleisten
  • Verlegen Sie die Teppichfliesen bei einer Raumtemperatur von mind. 10°C und max. 25°C sowie einer max. Luftfeuchtigkeit von 60%

Die Verlegung

Selbstliegende Teppichfliesen können lose verlegt und selbstklebende Teppichfliesen werden mit dem Boden verklebt. Fliesen, die Sie für Türöffnungen oder für Seiten zuschneiden, können Sie zusätzlich mit einem Anti-Rutsch- oder Wiederaufnahmekleber auf dem Boden befestigen.

Gerade Verlegung

(Abb. Kreuz) Auf der Rückseite der Fliesen befindet sich ein Pfeil, der Ihnen die Florrichtung anzeigt. Achten Sie darauf, dass der Pfeil vom Verleger weg zeigt und sich keine Polfäden zwischen den Fliesen befinden. Beginnen Sie vorzugsweise die Teppichfliesen in der Türöffnung zu verlegen und arbeiten Sie sich parallel zur Hauptwand weiter vor. Die verlegte Türlinie bestimmt den Ausgangspunkt für das weitere Verlegen der Teppichfliesen (+). Verlegen Sie die weiteren Teppichfliesen jeweils mit einer ganzen Fliesengröße bis zur Raummitte. An diese Fliesen werden die weiteren Teppichfliesen stufenförmig und fugendicht angelegt.

Profi-Tipp's:

Verschiedene Arten der Verlegung:

Velours: Fliesen mit Velours-Oberfläche sind für eine "gerade Verlegung" entwickelt. Verlegen Sie alle Fliesen mit dem Pfeil in Richtung des einfallenden Lichtes (Abb. A), damit Sie einen perfekten Nahtverschluss erhalten. Bemerkung: Bei einer Schachbrettverlegung kann es vorkommen, dass Schachbrett Verlegungbei bestimmten Farbnuancen der Nahtverschluss nicht bündig ist. Prüfen Sie dies vorab bei einer Musterverlegung.

Schlinge: Bestimmte Teppichqualitäten können nur im Schachbrett verlegt werden (Abb. B). Andere Qualitäten können sowohl im Schachbrett -, als auch „gerade“ verlegt werden.

Verlegung der Randfliesen:

Verlegung Randfliesen

  • die Fliese, die zurecht geschnitten werden muss (2) auf die Fliese legen, die zuletzt verlegt wurde (1)
  • eine Fliese (3) über die Fliese (2) an die Wand legen
  • Fliese (2) entlang der Fliese (3) durchschneiden
  • die abgeschnittene Fliese (2) gegen die Wand legen
3 - Die Pflege von Teppichfliesen

Schützen Sie die Teppichfliesen von Anfang an vor Schmutz, Staub und Nässe, indem Sie im Eingangsbereich (von Hartboden auf Textilbelag) ausreichend große Sauberlaufzonen einrichten. Saugstarke Schmutzfangmatten finden Sie im Orex Online-Shop. Reinigen Sie die Teppichfliesen regelmäßig mit einem Staubsauger, der rotierende Bürsten besitzt, um tiefliegenden Schmutz zu entfernen. Nehmen Sie ca. alle zwei Jahre eine Grundreinigung der Teppichfliesen vor, um noch lange nach dem Kauf die schöne Optik des Teppichs zu erhalten. 

Vier Grundregeln für die Fleckenentfernung:

  1. Lassen Sie Flecken nicht trocknen, sondern behandeln Sie diese sofort
  2. Behandeln Sie Flecken von außen nach innen, um ein Verschmieren zu vermeiden
  3. Entfernen Sie Flecken nicht mit starkem Reiben, da die Oberfläche sonst eine filzige Optik erhalten könnte
  4. Benutzen Sie nur geeignete Reiniger und Fleckentferner, da Hausmittel, wie Seife, Spül- oder Waschmittel die Oberfläche beschädigen könnten
Tapetenratgeber
Die Tapetenarten

Welche Tapetenarten gibt es? Den meisten fallen sofort die klassischen Papier- und die modernen Vliestapeten ein. Doch die Materialwelten sind weitaus vielfältiger! Hier stellen wir Ihnen die verschiedenen Tapetenqualitäten und deren Eigenschaften vor:

Papiertapeten

Papiertapeten

Papiertapeten sind atmungsaktiv und umweltfreundlich. Sie bestehen aus zwei Papierschichten, einer bedruckten Oberschicht und einer meist kaschierten Unterschicht. Beim Tapezieren von Papiertapeten sollte man unbedingt die Weichzeit von 5-10 Minuten beachten.


Vliestapeten

Vliestapeten

Vliestapeten zeichnen sich durch ihre leichte Verarbeitungsmöglichkeit aus. Sie benötigen keine Weichzeit und können direkt auf die vorgekleisterte Wand geklebt werden. Bei sorgfältiger Vorbereitung der Wand, lassen sich Vliestapeten später mühelos trocken abziehen.


Satintapeten

Satintapeten

Satintapeten sind besonders hochwertig und haben einen sehr edel wirkenden Glanzeffekt. Die Tapeten sind aufgrund ihrer besonderen Oberfläche strapazierfähig und scheuerbeständig.


Flocktapeten

Flocktapeten

Flocktapeten haben eine samtweiche Oberfläche und dadurch eine besondere Haptik. Bei diesen Tapeten werden kurz geschnittene Viskose-Fasern auf der Tapetenoberfläche verarbeitet.


Relieftapeten

Relieftapeten

Relieftapeten fallen durch ihren dreidimensionalen Effekt besonders auf. Diese Struktur entsteht durch ein besonderes Druckverfahren, welches auf eine Papierschicht aufgebracht wird. Oftmals wird der 3D-Effekt durch den Farbaufdruck zusätzlich verstärkt. 


Textiltapeten

Textiltapeten

Textiltapeten nennt man Tapeten, auf deren Oberfläche textile Stoffe wie Bast, Natur- und Synthetikfasern, Filz, Fäden oder Federn verarbeitet wurden. Durch den Einsatz dieser Materialien erhält die Textiltapete eine besonders hochwertige Optik. 


Schaumtapeten

Schaumtapeten

Schaumtapeten bestechen durch ihre besondere Oberfläche. Durch das Aufbringen des weichen Schaummaterials auf das Obermaterial der Tapete entsteht ein besonderer Mustereffekt. Die Struktur ist gut sichtbar und hat eine schöne Haptik.


Vinyltapeten

Vinyltapeten

Vinyltapeten werden auf Grund ihrer besonderen Strapazierfähigkeit hauptsächlich in Küchen, Badezimmern und Nutzräumen mit hoher Beanspruchung verwendet. Die Tapeten bestehen aus einem mehrschichten Papierträger und einer PVC-Schicht, welche spaltbar vom Trägermaterial ist.


Prägetapeten

Prägetapeten

Durch die Kaschierung und anschließende Prägung verschiedener Schichten mit einer Walze erhalten Prägetapeten ihre besondere Oberfläche. Prägetapeten werden oft auch als dupliert bezeichnet.


Überstreichbare Tapeten

Überstreichbare Tapeten

Überstreichbare Tapeten werden nach dem Tapezieren überstrichen. Für das Finish eignet sich sowohl Dispersionsfarbe, als auch Latex- oder Acrylfarbe.


Tapetenborte

Tapetenbordüren

Tapetenbordüren (oder Tapetenborten) werden als Verzierung auf die zuvor angeklebten Tapeten aufgebracht. Die Bordürenrollen haben in der Regel eine Länge von ca. 5 m und sind ca. 10 - 30 cm breit.

 

Die Tapetensymbole & Tapetenzeichen

Der Musterversatz (Rapport)

Der Rapport gibt an, wie die jeweils nächste Bahn angelegt werden muss, um ein durchgängiges Muster an der Wand zu erhalten.

AnsatzfreieTapeten Ansatzfrei

Bei ansatzfreien Tapeten kann man die einzelnen Bahnen ohne Beachtung des Musters fortlaufend auf die gewünschte Länge zuschneiden.

Gerader Ansatz Gerader Ansatz

Der gerade Ansatz bedeutet, dass das Muster auf jeder Bahn in gleicher Höhe angelegt wird. Beim Zuschneiden der Bahnen kann man die Muster entsprechend übereinander legen.

Versetzter Ansatz

Versetzter Ansatz

Bei Tapeten mit versetztem Ansatz muss das Muster auf der jeweils nächsten Bahn um eine halbe Musterhöhe verschoben werden. Der Rapport gibt an, um wieviel Zentimeter das Muster verschoben werden muss, um ein gleichmäßiges Bild zu erhalten.


Die Verarbeitungssymbole

Diese Symbole liefern wichtige Hinweise zur Verarbeitung der Tapete.

Bahn einkleistern Bahn einkleistern

Hier müssen die Tapetenbahnen mit dem Kleister eingestrichen werden. Dieser sollte dann 5-10 Minuten einweichen (falls nicht anders angegeben), um eine spätere Faltenbildung an der Wand zu verhindern.

gestürzt kleben

Gestürzt kleben

Bei Tapeten mit diesem Symbol muss jede zweite Bahn umgedreht (also auf den Kopf gestellt) geklebt werden. Dadurch werden Farbunterschiede zwischen den Bahnenkanten ausgeglichen.

Wand einkleistern Wand einkleistern

Das Symbol findet man auf Tapeten mit Vliesträger. Hier muss die Wand direkt eingekleistert werden. Die Tapete wird dann auf die vorgekleisterte Wand geklebt.

Anfertigungsnummer

Auf dem Tapeten-Einleger befindet sich die Anfertigungsnummer der Tapetenrolle, welche anzeigt, aus welcher Produktionsreihe die Tapete stammt. Hier ist zu beachten, dass die Nummer immer die Gleiche ist, um Farbabweichungen auf der Wand zu verhindern.


Die Renovierungssymbole

Diese Symbole geben an, wie die Tapete von der Wand zu entfernen ist. Es empfiehlt sich daher, für spätere Renovierungsarbeiten den Tapeten-Einleger aufzubewahren. 

Restlos trocken abziehbar Restlos trocken abziebar

Wurde die Wand zuvor ordnungsgemäß vorbehandelt, können Tapeten mit diesem Symbol zum Renovieren restlos trocken von der Wand entfernt werden.

Nass zu entfernen Nass zu entfernen

Hier muss die Tapete vor der Entfernung mit dem Spachtel befeuchtet werden. Idealerweise nutzt man dafür eine Igelwalze, um das Einweichen zu beschleunigen. 

Spaltbar Spaltbar

Bei spaltbaren Tapeten kann man das Obermaterial vom Tapetenträger lösen. Der auf der Wand zurückbleibende Papier- oder Vliesträger kann als Makulatur verwendet werden, falls er unbeschädigt und saugfähig ist.


Die Eigenschaften

Diese Symbole geben an, wie beständig die Oberfläche gegen Licht ist und wie sie bei Verschmutzungen gereinigt werden kann. 

ausreichend lichtbeständig Ausreichend lichtbeständig

Die Tapete weist eine ausreichende Beständigkeit gegen Licht auf. Bei längerer, direkter Sonneneinstrahlung kann es zur Vergilbung der Oberfläche kommen.

gut lichtbeständig Gut lichtbeständig

Die Tapete weist einen guten Schutz gegen Sonneneinstrahlung auf.

hoch waschbeständig Hoch waschbeständig
Hoch waschbeständige Tapeten können von Schmutz und wasserlöslichen Flecken mit Seifenwasser und einem feuchten Tuch vorsichtig gereinigt werden.

scheuerbeständig Scheuerbeständig

Scheuerbeständige Tapeten können mit einer milden Seifenlösung und einer weichen Bürste gereinigt werden. Stark reiben sollte man trotz der Bezeichnung nicht, da das Obermaterial dabei beschädigt werden könnte.

waschbeständig Waschbeständig

Hier lassen sich leichte Verschmutzungen mit einem feuchten Tuch unter Vorsicht entfernen.

wasserbeständig

Wasserbeständig

Bei wasserbeständigen Tapeten lassen sich Kleisterrückstände mit einem feuchten Tuch oder Schwamm vorsichtig abtupfen.


Die Gütezeichen und Zertifizierungen

Gütezeichen und Zertifizierungen geben Hinweise auf die Qualität der Tapete. Diese können hinsichtlich verschiedener Anforderungen geprüft werden. 

ce zeichen CE-Zeichen

Tapeten mit CE-Zeichen sind nach der Norm EN 15102 ausgezeichnet und erfüllen die Anforderungen zum Brandschutz sowie zur Freisetzung von gefährlichen Stoffen, wie z.B. Schwermetallen.

ral zeichen RAL-Zeichen

Das RAL-Gütezeichen signalisiert eine geprüfte Qualität der Tapeten und garantiert, dass keine gesundheitlichen - oder ökologischen Gefährdungen von den Tapeten ausgehen. 

FSC-Zeichen:

Die FSC-Zertifizierung zeigt auf, dass das Papier der Tapeten aus Holz gewonnen wird, welches aus nachhaltiger Waldwirtschaft stammt. 


 

Tapezieren - Do it yourself | 1. Vorbereitung

Schritt 1: Das Entfernen der alten Tapete

Nass zu entfernen Tapeten nass entfernen

Tapeten lassen sich besonders gut entfernen, wenn man sie zuvor befeuchtet hat. Dabei sollte das Wasser mit einen Quast oder einem Pinsel großzügig auf die Wand aufgebracht werden. Durch den Einsatz einer Nadelrolle wird die Tapete perforiert, wodurch die Feuchtigkeit besser bis zum Kleister durchdringen kann. Nach einer überschaubaren Einweichzeit kann man die Tapete leicht mit einem Spachtel entfernen.

Restlos trocken abziehbar

Tapeten trocken entfernen

Wurde die Wand ordnungsgemäß vorbehandelt, lassen sich Tapeten mit Vliesträger restlos trocken abziehen. Kleine Rückstände können mit dem Spachtel entfernt werden.

Spaltbar Tapeten spaltbar entfernen

Bei spaltbaren Tapeten lässt sich das Obermaterial vom Vlies- oder Papierträger trennen und trocken von der Wand entfernen. Der zurückbleibende Träger kann als Makulatur verwendet werden, sofern er bei der Entfernung des Obermaterials unbeschädigt geblieben ist.


Schritt 2: Die Rollenbedarfsermittlung

Die untenstehende Tabelle dient als Richtwert für die Ermittlung des Rollenbedarfs, ausgehend von dem Rollen-Standardmaß 10,05m x 0,53m (Euro-Rolle). Diese reicht etwa für 5m² Wand- bzw. Deckenfläche. Wichtige Faktoren für die Rollenbedarfermittlung sind die Raumhöhe, die Wandlänge und der Musterversatz der Tapete. Fällt dieser groß aus, sollte man zusätzliche Rollen einplanen, da der Verschnitt entsprechend größer ist.

Wandlänge
in Meter

Wandhöhe
ca. 2,0 - 2,4 m 

Wandhöhe
 ca. 2,4 - 3,3 m

10 ca. 5 Rollen ca. 7 Rollen
12

ca. 6 Rollen

ca. 8 Rollen
14 ca. 7 Rollen ca. 9 Rollen
16 ca. 8 Rollen ca. 10 Rollen
18 ca. 9 Rollen ca. 11 Rollen
20 ca. 10 Rollen ca. 12 Rollen

 Angaben ohne Gewähr


Schritt 3: Die Vorbereitung des Untergrunds

Die richtige Vorbereitung des Tapetenuntergrunds ist die Basis für ein optimales Tapezierergebnis. Um Blasen, Falten und Haftmängel zu verhindern, ist es wichtig, den Untergrund auf seine Beschaffenheit zu prüfen und entsprechend vorzubereiten:

Betonflächen:

  • Durch Befeuchtung der Wand die Saugfähigkeit testen
  • Entfernung der Sinterschichten, ggf. durch mechanisches Abschleifen der Wand
  • Grundierung der Wand mit pigmentierten Tapetengrund
  • Durch den Einsatz von Makulaturpapier oder Saniervlies kann eine zu geringe Saugfähigkeit ausgeglichen werden

Gipskarton:

  • Hier ist die Grundierung der Wand mit pigmentiertem Tapetengrund erforderlich, da sonst die Spachtelnähte durch die Tapete durschimmern können
  • Beim Einsatz von Tapeten mit Papierträgern müssen die zu tapezierenden Flächen mit wasserverdünnbarem Tapeziergrund grundiert werden

Gipsputz:

  • Durch Befeuchtung der Wand die Saugfähigkeit testen
  • Entfernung der Sinterschichten, ggf. durch mechanisches Abschleifen der Wand
  • Die Wand mit dem passenden Kleister vorkleistern 

Holzuntergründe:

  • Isolieranstrich verwenden, um eine gelb-braune Verfärbung der Tapete auszuschließen

Neuputz-Kalkzementputz:

  • Durch Befeuchtung der Wand die Saugfähigkeit testen
  • Entfernung der Sinterschichten, ggf. durch mechanisches Abschleifen der Wand
  • Grundierung der Wand mit pigmentiertem Tapetengrund 

Styroporuntertapeten:

  • Verdünnten Styroporkleber verwenden, um eine optimale Haftung der Tapete zu erreichen
  • Durch den Einsatz von Makulaturpapier oder Saniervlies kann eine zu geringe Saugfähigkeit ausgeglichen werden

Schritt 4: Die Wahl der Tapetenart

Prinzipiell können in Wohnräumen alle Tapetenarten verwendet werden. Hier entscheidet vor allem die Optik. In Nutzräumen empfehlen sich Tapeten mit robusten, scheuerbaren oder hochwaschbaren Obermaterial, wie z.B. Vinyltapeten. Mit zur Hilfenahme eines flüssigen Tapetenschutzes (Elefantenhaut), können Papier- oder Vliestapeten versiegelt und ebenfalls bedenkenlos in Nutzräumen verwendet werden. Durch die Veredelung mit Elefantenhaut erscheint die Tapete je nach Beschaffenheit seidenmatt oder leicht glänzend.


Schritt 5: Die richtigen Tapetenwerkzeuge

Werkzeuge

Zur notwendigen Grundausstattung gehören Zollstock, Cutter-Messer oder Schere, ein Kleistereimer und ein Quast bzw. eine Kleisterrolle. Um jedoch optimal ausgestattet zu sein, empfiehlt es sich, weitere Utensilien bereitzulegen. Die folgende Tabelle dient als Orientierung für ihr nächstes Tapeziervorhaben:

Tapezierwerkzeug   Basisausstattung
Profiausstattung
Tapeziertisch x
Kleisterrolle x
Quast x
Kleistermaschine x
Eimer x
Dreieck-Schneidkante x
Wasserwaage x
Schere x
Nahtroller x
Zollstock x
Moosgummirolle x
Schneidschiene x
Cuttermesser x

 

Tapezieren - Do it yourself | 2. Verarbeitung

Schritt 1: Der Kleister

Kleister ist nicht gleich Kleister. Um den richtigen Halt an der Wand oder der Decke zu gewährleisten, muss darauf geachtet werden, dass der Kleister zu der zu verarbeitenden Tapete passt. Wie das geht und worauf man achten muss, wird hier erklärt.

Papierträger
Bei der Verarbeitung von Papiertapeten ist der Normal- bzw. Spezialkleister die richtige Wahl. Der Kleister enthält keine Dispersionsanteile, wodurch ein starkes Flecken auf dem Tapeziergrund verhindert wird.
 

Renovierungsvlies
Beim Aufbringen von Renovierungsvlies sollte der mit starken Klebezusätzen versehende Neuputzkleister verwendet werden. Dieser besitzt eine hohe Feuchtefestigkeit und ist besonders leicht aufzutragen. Sollte das Renovierungsvlies als Untergrund für andere Tapeten dienen, kann man auch reinen Dispersionsklebstoff verwenden.


Vinyl und Relieftapeten
Hier sollte man einen Spezialkleister verwenden. Durch die zusätzliche Vermengung mit 20-30% Dispersionskleber haftet das Trägermaterial besser an der Wand, wodurch sich das Obermaterial bei einer Renovierung besser spalten lässt. Die auf der Wand haftende Schicht kann dann für die neue Tapete als Makulatur dienen.


Vliesträger
Vliestapeten werden mit Vlieskleister verarbeitet. Dieser kann sowohl auf der Tapete, als auch direkt an der Wand verarbeitet werden. Durch seine speziellen Eigenschaften trocknet der Kleister nicht so schnell, was vorteilhaft für die bei Vliestapeten geläufige Wandklebetechnik ist.


Schritt 2: Die Klebetechniken 

Bahnklebetechnik Bahnklebetechnik
Die Bahnklebetechnik wir bei Tapeten mit Papierträger angewandt. Dazu werden die Tapetenbahnen mit Normal- oder Spezialkleister eingestrichen und nach einer Weichzeit von 5-10 Minuten auf den Tapeziergrund aufgebracht. Zunächst schneidet man die Tapetenbahnen auf die erforderliche Länge und kleistert sie dann mit einer Kleisterrolle oder einem Quast gleichmäßig von der Mitte aus ein. Dann klappt man die Tapetenbahn zu 2/3 von oben und zu 1/3 von unten zusammen und legt sie dann zum Einweichen beiseite. Es wird unbedingt empfohlen die Weichzeit einzuhalten, um spätere Blasen- oder Faltenbildung zu verhindern.


Wandklebetechnik Wandklebetechnik
Bei der Wandklebetechnik wird nicht die Tapete, sondern die Wand mit Kleister eingestrichen. Das Verfahren wird bei Verarbeitung von Vliestapeten angewandt. Nachdem die Wand mit einer Kleisterrolle oder einem Quast eingekleistert wurde, kann die Tapete ohne Weichzeit direkt angebracht werden. Dadurch werden Kleisterflecken auf der Oberfläche der Tapete verhindert. Besonders bei ansatzfreien Tapeten birgt diese Technik einen großen Vorteil, da diese ohne vorangegangenes Zuschneiden direkt an der Wand auf die passende Länge geschnitten werden können.


Der 5-Punkte-Tapezierplan 

1. Vorbereiten, Messen, Schneiden

Messen sie die Wandhöhe und rechnen dann ca. 5 cm hinzu, um etwas Spielraum zu erhalten. Bei Papiertapeten empfiehlt es sich, mehrere Bahnen auf das entsprechende Maß zuzuschneiden, um später ohne Pause durchkleben zu können. Dabei gilt es, den Rapport zu beachten, falls man keine ansatzfreien Tapeten verwendet.

2. Raumklima beachten

Halten Sie Fenster und Türen geschlossen, um Zugluft zu vermeiden. Diese könnte dazu führen, dass die Tapeten ungleichmäßig trocknen und Falten werfen. Die ideale Raumtemperatur zum Tapezieren liegt zwischen 15 und 20°C.


3. Der saubere Start

Die erste Bahn ist ausschlaggebend. Diese sollte absolut gerade an der Wand angebracht sein, da die folgenden Bahnen jeweils Stoß auf Stoß angebracht werden. Am besten nutzt man dazu eine Wasserwaage oder ein Lot. Es empfiehlt sich, mit dem Licht zu tapezieren, daher ist es sinnvoll, mit dem Kleben am Fenster zu beginnen.


4. Auf Stoß kleben

Tapezieren Sie die Tapetenbahnen auf Stoß. Die Bahnen müssen dabei direkt aneinander stoßen. Die Nähte können im Nachgang mit einer Nahtrolle angedrückt werden, sodass ein gleichmäßiger Übergang entsteht. Bei Prägetapeten sollte dazu ein Tuch statt der Nahtrolle verwendet werden, um die Prägestruktur nicht zu beschädigen.


5. Reinigung

Kleisterreste sollten schnellstens mittels eines feuchten Tuchs oder eines Schwamms abgetupft werden, um ungewünschte Flecken, Glanzeffekte und Verfärbungen zu vermeiden. Hier sollte man auf die Waschbeständigkeit der Tapete Rücksicht nehmen, welche auf dem Tapeten-Einleger vermerkt ist.

Tapezieren - Do it yourself | 3. Nachbearbeitung

Auch unter Beachtung der richtigen Verarbeitung von Tapeten können kleine Schönheitsfehler, Schäden oder Mängel entstehen. Anbei finden Sie ein paar hilfreiche Tipps, um diese schnell und sauber zu korrigieren.

Blasenbildung

Blasen entstehen oft dann, wenn die Weichzeit der Tapete nicht beachtet oder zu wenig Kleister verwendet wurde. Hier kann man mit einer Tapezierspritze vorsichtig in die Blasen stechen und etwas Kleister einspritzen. Mit einer Tapezierbürste oder einer Moosgummirolle kann man dann die Tapete an der Stelle wieder andrücken.


Faltenbildung

Auch bei der Faltenbildung ist oftmals eine zu geringe Weichzeit die Ursache des Problems. Die Tapeten ziehen sich dann beim Trocknen zusammen und werfen Falten. Während des Tapezierens kann man Falten mit einer Tapezierbürste aus der Tapete entfernen.


Fleckenbildung

Flecken, die durch Kleisterrückstände auf dem Obermaterial entstehen, lassen sich durch vorsichtiges Tupfen mit einem Tuch oder einem Schwamm entfernen.  Besonders wichtig ist die richtige Vorbehandlung der Wand. Manchmal entstehen nach dem Tapezieren braune Flecken, welche ein Indiz für Metallteile im Untergrund sind (Nägel, Reißzwecken, Schrauben). Diese sind vorher unbedingt zu entfernen.


Offene Nähte

Offene Nähte entstehen oftmals durch eine zu geringe Weichzeit, oder eine mangelhaft vorgekleisterte Wand, je nach verwendeter Tapetenart. An den gelösten Nähten sollte die Wand mit Hilfe eines kleinen Pinsels mit Kleister eingestrichen - und die Tapete anschließend mit einem Nahtroller angedrückt werden.