Logo orex.de
Kundensupport (+49)-2843-160661
Achtung: Hinweis Versandzeiten während der Feiertage!
weitere Infos finden Sie hier

Teppichfliesen für den Wohnbereich

13.05.2016 15:30

Teppichfliesen kennen die meisten von uns aus dem Büro auf der Arbeit. Jedoch erfreuen sich Teppichfliesen, wegen ihrer besonderen Strapazierfähigkeit und leichten Verlegungsweise, auch im privaten Wohnbereich immer größerer Beliebtheit. Damit allerdings nicht mit dem viereckigen Bodenbelag zusammen der Charme von gähnenden Büros zu Hause einzieht, legen Teppichfliesen-Hersteller verstärkt Wert auf ein ansprechendes Design, einen hohen Komfort und eine hochwertige Verarbeitung. Grund genug, um den alternativen Bodenbelag einmal näher zu betrachten.

Was sind Teppichfliesen und welche Arten gibt es?

Teppichfliesen sind Textilbeläge die entweder lose verlegt oder fest mit dem Boden verklebt werden. Sie bieten eine hohe Flexibilität, da sie schnell und unkompliziert im Innenbereich verarbeitbar sind und Räume mit einem hohen Wohnkomfort bereichern. Dabei verbinden Teppichfliesen die vielen Vorteile eines Teppichbodens mit denen eines individuell anpassbaren Modulsystems. Je nach persönlichem Geschmack sind die Fliesen jederzeit mit verschiedenen Farb- und Mustervariationen kombinierbar und können bei Bedarf ausgetauscht werden. Dadurch lässt sich eine individuelle Bodengestaltung im Wohnbereich realisieren. Einen optischen Unterschied zu normalen Teppichböden ist dabei nur schwer bis gar nicht erkennbar, da das Obermaterial in den meisten Fällen aus demselben Material besteht aus dem Teppichböden gefertigt sind.

Hat man einmal die Vorteile von Teppichfliesen für sich erkannt, muss nur noch geklärt werden, welche Art des praktischen Bodenbelags man gerne verwenden möchte. Zum einen kann in der Form und Größe und zum anderen in der Art der Verlegbarkeit unterschieden werden. Die folgende Tabelle stellt die Unterschiede und Vorteile von den einzelnen Variationen gegenüber.

 

Teppichplatten


Teppichplatten

Teppichplatten haben eine quadratische Form und haben standardmäßig eine Größe von 50x50 cm oder 40x40 cm.

Teppichdielen


Teppichdielen

Teppichdielen haben eine rechteckige Planken-Form und haben standardmäßig eine Größe von 100x25 cm.

 

Selbstliegende Teppichfliese 


Selbstliegend

Selbstliegende Teppichfliesen können unkompliziert, ohne zusätzliches Verkleben mit dem Boden, im Innenbereich schnell und einfach verlegt werden. Dies hat den Vorteil, dass die Teppichfliesen jederzeit mit verschiedenen Farb- und Mustervariationen kombinierbar und beliebig austauschbar sind, ohne dabei Rückstände auf dem Boden zu hinterlassen.

 

 Selbstklebende Teppichfliesen


Selbstklebend

Selbstklebende Teppichfliesen bieten einen starken Halt auf Böden und können nicht verrutschen. Zum Verarbeiten der Fliesen muss lediglich die Schutzfolie vorsichtig von dem Teppichfliesenrücken gelöst werden und die Fliese gleichmäßig auf dem Boden angedrückt werden.


Mit Teppichfliesen Böden individuell gestalten

Mit der Nachfrage an Teppichfliesen ist auch die Auswahl an Farben und Designs stetig gewachsen. Dadurch sind unzählige Kombinationsmöglichkeiten für die Bodengestaltung entstanden, die sich mit ein wenig Kreativität einfach zu Hause nachmachen lassen. Für Unentschlossene bietet das folgende Video eine schöne Inspirationsgrundlage.

 

zurück zur Übersicht